Site Overlay

Wirkung & Nutzen

Das Verfahren des Familienrats wurde international mehrfach evaluiert. Studien aus Deutschland zeigen unter anderem, dass 75% der anberaumten Familienräte zustande kommen. Diese zeigen in 93% der Fälle einen Erfolg, weil sich ein Plan entwickeln liess, dem alle Beteiligten zustimmen konnten (Früchtel & Hampe-Grosser, 2010).

Im Projekt der Fachstelle Kinderbetreuung Luzern mit der Hochschule für soziale Arbeit Luzern (2019) konnte aufgezeigt werden, dass bereits die Anfrage und Sensibilisierung der Betroffenen für einen Familienrat wichtige klärende Prozesse auslöst.

Weitere Wirkungen des Familienrates sind:

  • Mobilisierung von Ressourcen und Stärkung von Beziehungen durch den erweiterten Einbezug des Netzwerks (Kreiserweiterung)
  • Passgenaue und lebensweltliche Unterstützung durch das beigezogene Netzwerk, welche professionelle sozialstaatliche Hilfesysteme nicht erbringen können
  • Positive Erfahrung der Betroffenen, dass sie mit ihren Sorgen nicht alleine sind und Teil einer Gemeinschaft sind
Fachtagung:
"Familienrat und Scham"
Do, 27. Januar 2022